SFS Boy’s Home Tabora

St. Francis de Sales Boy’s Home

 

kinderheim

Kindern, die “nirgendwo hingehören”, gibt das Kinderheim in Tabora, mitten im Herzen Tansanias mit 33 Straßen- und Waisenkindern im Alter von 7-17 Jahren eine zweite Chance.

 

Das Heim bietet:

  •  ein Dach über dem Kopf
  • Essen und Kleidung
  • medizinische Versorgung
  • gesicherte Schulbildung
  • seelische Betreuung
  • eine schützende und sichere Umgebung
  • die Möglichkeit, individuelle Fähigkeiten und Talente zu entdecken
  • die Vorbereitung auf das Erwachsenwerden

 

… ein Sprungbrett in ein hoffnungsvolleres Leben!

 

 

… unser Beitrag: Im Jahr 2012 finanzierte Maisha Pamoja e.V. die Ziegelsteine für den Bau des neuen Kinderheims für die Jungs.

2013 unterstützten wir das Kinderheim mit der Finanzierung der Möbel, Küchenausstattung, Matratzen, Moskitonetze u.ä.

 

Der Bau dieses neuen Gebäudes wurde im Sommer 2012 begonnen. Das neue Kinderheim ist wichtig, weil das derzeitige Gebäude schon sehr alt ist und nur Platz für etwa 30 Kinder bietet. Das neue Kinderheim soll größer werden und dann zwischen 80 und 100 Kindern ein Zuhause bieten. Außerdem wird es ganz in der Nähe der Schule gebaut, so dass die Kinder dann nicht mehr einen so langen Schulweg haben. Das neue Kinderheimgebäude soll bis April 2014 fertig gestellt werden. Der Bau der ersten zwei Gebäudeflügel ist bereits beendet, so dass die Jungen vom alten Kinderheim in das neue Gebäude umziehen konnten.

1972322_1436007189977817_1365488059_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.